SPIELFELD

Dokumentarfilm, 27 min., 2017

Bester Kurzdokumentarfilm Diagonale 2017

Carte-Blanche Nachwuchspreis Duisburger Filmwoche 2017

Hauptpreis Sonderkategorie "Heimat" flimmern&rauschen 2018

Qualifikation Auswahlverfahren Österreichischer Filmpreis

                     Kategorie "Bester Kurzfilm" 2018

 

Im Winter 2015 durchqueren über hunderttausend Flüchtlinge unkontrolliert den Ort Spielfeld an der österreichisch-slowenischen Grenze. Die Regierung präsentiert daraufhin medienwirksam ihr
„modernes Grenzmanagementsystem“. Aber seitdem die Balkanroute dicht ist, kommt kein Flüchtling mehr in Spielfeld an.
Übrig geblieben sind menschenleere Zelte, ein lückenhafter Zaun im Wald und die Dorfbewohner. Wie gehen sie damit um, dass ihr Tausend-Seelen-Dorf zum „Spielfeld“ ratloser Flüchtlingspolitik geworden ist?

Festivals & Screenings, u.a.
 

Landshuter Kurzfilmfestival, 2017, Landshut
Diagonale 2017, Graz
It’s All True – Film Festival 2017, São Paulo/ Rio de Janeiro
Krakow Film Festival, 2017, Kraków
International Film Festival Kino Otok, 2017, Ljubljana
Euganea Film Festival, 2017, Padova
PriFest, 2017, Kosovo
dotdotdot Openair Kurzfilmfestival, 2017, Wien
XXXI Pärnu Film Festival, 2017, Parnü
Fünf-Seen-Filmfestival, 2017, Starnberg
Der neue Heimatfilm, 2017, Freistadt
Duisburger Filmwoche, 2017, Duisburg
Über Kurz und Lang, 2017, Murnau
FIPA, 2018, Biarritz
flimmern&rauschen, 2018, München

IDFA Film Academy Day, Film Academy, 2016, Amsterdam
Wagner College, 2016, New York
StreetCinema, 2017, Graz
Dieselkino, Burgenlandpremiere, 2017, Oberwart
50 Jahresfeier HFF München, 2017, Pinakothek München
            
Burgenländische Kunst, OHO, 2017, Oberwart            
Goethe Institut, 2017, Kapstadt                        
Tag der offenen Tür, 2018, HFF München
Österreichische Kurzfilmschau - Auftakt, mumok, 2017, Wien
Österreichische Kurzfilmschau, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Europa, Integration Äußeres und der Aka-

demie des Österreichischen Films, 2018, Botschaften/ Kulturinstitute/ Generalkonsulate   

Stab

Buch & Regie: Kristina Schranz 


Cinematographer & Co-Regie: Caroline Spreitzenbart

Schnitt: Sophie Oldenbourg (bfs)
Ton I: Marie Freund, Kristina Schranz, Julia Weidner

Co-Autorin & Ton II: Carina Bethmann
Beratung Dramaturgie: Julia Weidner

Beratung Schnitt: Vera Drude, Ulrike Tortora
Grafik: Ismaël Sanou
Creative Producer: Marie Freund

Eine Produktion der HFF München, 2017