KINDER DES KOSMOS

Kurzdokumentarfilm, 9 min., 16mm, s/w, 2015

In „KINDER DES KOSMOS“ wird das Arbeiten des Astronomen Arno Riffeser beobachtet, der isoliert von der Außenwelt, das Weltall observiert. Er forscht auf einer Sternwarte am Wendelstein in 1800 Höhenmetern.

Dadurch distanziert er sich vom alltäglichen banalen Leben auf der Erde - sein Blick richtet sich in die Weite des Universums.

Der Film beschäftigt sich abstrakter mit dem Zusammenspiel "Mensch - Universum". Arno Riffesers Aussagen stehen stellvertretend für Reflexionen über das Rätsel unserer Existenz in einem unendlichen Kosmos, in dem wir uns wiederfinden - mit unserem kleinen Hirn, welches sich die größten Fragen stellt.

Festivals & Screenings, u.a.
 

DOK.forum 2015 "Film Meets Print", DOK.fest München
HFF Jahresschau 2015, München
flimmern&rauschen Filmfestival 2016, München
Lange Nacht der Museen 2016, München

Klangfrühling, Burg Schlaining, 2019

Stab

Buch, Regie, Schnitt: Kristina Schranz
Bildgestaltung: Nikolai Huber
Kameraassistenz: Sylvain Cruiziat
Ton: Kristina Schranz, Sylvain Cruiziat
Producer: Jana Arni

Eine Produktion der HFF München, 2015